Die Welt ist eitel Nichts, die Engel sind gemein;
Drum soll ich Gott und Mensch in Christo Jesu sein.

Du sollst das Höchste sein (Cherubinischer Wandersmann: II, 21) de Angelus Silesius.

[Traducción de Saúl Steiner: El mundo es Nada vana, los Ángeles son vulgares; / por eso en Jesucristo Dios y Hombre debo ser.]